Stadt- und Schulradeln startet mit Sternfahrt

Aktuelles aus Nordhessen
Antworten
Benutzeravatar
Cosinus
Beiträge: 108
Registriert: 23. Jul 2019, 13:16

19. Aug 2019, 12:06

Eine Sternfahrt eröffnet in diesem Jahr das Stadt- und Schulradeln. Darauf weist Kassels Verkehrsdezernent Dirk Stochla hin und will Vorfreude wecken. Los geht es am Dienstag, 27. August, um 17 Uhr mit guter Laune und dem Rad von vier Startpunkten aus zum selben Ziel, der documenta-Halle, in der dann passend zum Thema eine Ausstellung stattfindet.

"Seien Sie dabei, damit wir auch in diesem Jahr wieder die Bestmarke knacken. Gemeinsam können wir ein Zeichen für mehr Klimaschutz, Radverkehr sowie eine lebenswerte Stadt setzen", ruft Stochla zum Mitmachen auf. In der Zeit bis zum 16. September heiße es, kräftig in die Pedale zu treten, um möglichst viele Kilometer beruflich oder privat mit dem Rad zurückzulegen.
Zu übertreffen gilt es dabei die Leistung aus dem Jahr 2018, als rund 1.500 Bürgerinnen und Bürger über 235.000 Kilometer zurücklegten. Das Teilergebnis der acht teilnehmenden Kassel Schulen konnte sich dabei sehen lassen: 856 Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern hatten zum Gesamtergebnis allein 92.000 Kilometer beigetragen.

Vier Startpunkte zur Sternfahrt

Die Fahrten sind überschaubar, da die Startpunkte Heinrich-Schütz-Schule, Park Schönfeld, Fuldaaue und Nordstadtpark im engeren Umkreis liegen, so Lennart König vom ADFC zur Sternfahrt, die er mit gemeinsam mit anderen Mitgliedern leitet. Eine der Routen - mit dem Treffpunkt an der Heinrich-Schütz-Schule - erfolgt unter polizeilicher Begleitung. Weitere Startpunkte sind der Nordstadtpark/Fiedlerstraße, die Fuldaaue bei Waldau (Geh- und Radweg über die ehemalige B83) sowie der Park Schönfeld (Verlängerung vom Zwehrener Weg). Zur besseren Planung der Sternfahrt wird um Anmeldung gebeten unter Lennart49@web.de. Nähere Informationen stehen im Internet unter www.kassel.de/stadt/mobilitaet/fahrrad/. Grundsätzlich gilt bei der Befahrung der Sternfahrt die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung. Besondere Rücksichtnahme ist geboten.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen kann am Stadt- und Schulradeln jeder, der in Kassel wohnt oder arbeitet, eine (Hoch-)Schule besucht oder einem Verein angehört. Bei der Aktion zählt jeder Fahrradkilometer in Kassel und außerhalb von Kassel, zur Arbeit oder in der Freizeit. Anmeldungen erfolgen unter www.stadtradeln.de oder unter www.besserzurschule.de/schulradeln/

Ausstellung

Begleitend zu der Aktion findet in der Zeit vom 27. August bis 8. September in der documenta-Halle die Ausstellung des Deutschen Architekturmuseums DAM "FahrRad! Die Rückeroberung der Stadt" mit einem umfangreichen Begleitprogramm statt. Weitere Informationen hierzu unter www.fahr-rad-kassel.de

Quelle: Stadt Kassel
Antworten

Social Media