Sterne des Ostens – 1. Kasseler Liederfestival

Was ist los in der Region?
Antworten
Benutzeravatar
Cosinus
Beiträge: 120
Registriert: 23. Jul 2019, 13:16

19. Aug 2019, 12:01

Sa 30.11.2019
mit Marie Diot | Frau Pauli | Casio Rakete | Max Frederic Remmert
Beginn: 20 Uhr | Einlass: 19 Uhr
Eintritt: 10 € ermäßigt: 8 €
Ort: Am Kupferhammer @ Panoptikum, Leipziger Straße 407
Veranstalterin: Kulturfabrik Salzmann

Marie Diot ist Liedermacherin. Sie schreibt und singt Lieder mit klugen, außergewöhnlichen deutschen Texten und begleitet sich dabei am Klavier und Synthie. Ihre Konzerte bestehen aus verqueren, komischen Ansagen und Liedern, die charmant und direkt, mit Wortwitz und Ironie Geschichten von Dingen erzählen, die so im Leben passieren. Es geht zum Beispiel um die Liebe und Fischvergiftung - manchmal passieren ja Sachen, die sind so verrückt, das kann man sich gar nicht ausdenken. Manches ist melancholisch und manches ist lustig, unter anderem ihre Frisur, oder so. Generell ist sie optimistisch, möglichst gelassen, immer auf der Suche nach den richtigen Worten und der besten Melodie, mit dem Wunsch, jemanden zu berühren und ansonsten eindeutig ziemlich ohne Ziel. 2017 veröffentlichte Marie Diot „Pinguin im Tutu - Weiß nicht, ob er Tänzer ist“ – eindeutig ihr bisher bestes Album. Fairerweise muss man dazu sagen: Es ist ihr erstes Album, aber das macht es nicht weniger gut. Darauf präsentiert sich die Liedermacherin musikalisch wie thematisch vielseitig und balanciert dabei gewandt zwischen Melancholie und Albernheit, streift Synthie-Pop und Kabarett und vereint alles durch ihren einzigartigen Stil. Unterstützt vom fabelhaften Multiinstrumentalisten Fabian Großberg führten ihre Konzerte sie schon durch ganz Deutschland. Dabei spielte sie unter anderem als Vorband von Dota und hatte Gastauftritte bei Konzerten von Stephan Sulke. 2014 war Marie Diot Preisträgerin beim Treffen „junge Musik-Szene“, 2015 bei der „Nahaufnahme“, einem weiteren Förderpreis der Bundeswettbewerbe Berliner Festspiele, 2017 stand sie im Finale des Deutschen Song Contests „Troubadour“. 2017 wurde sie Mitglied der Liedermacherschule SAGO.

Frau Pauli ist das Duo-Projekt von Susanne Pauli (Songwriting, Gesang, Gitarre) und Patricia Loyal (Geige, Synthesizer, Gesang). Gemeinsam vertiefen sie Deutschen Pop dahingehend, auf vieles zu verzichten, was sich im Radio endlos wiederholt, und anderes verdichten, was dort vielleicht zu kurz kommt: eine echte menschliche Erfahrung ohne Tabus, Schönfärbung und Verallgemeinerung. Frau Pauli ist Tagebuch-Pop, alles in ihren Songs wurde tatsächlich erlebt. Und doch ist es möglich, sich mit Frau Paulis Inhalten zu identifizieren, weil alle Menschen im Leben dieselben grundlegenden Erfahrungen machen, nur zu unterschiedlichen Zeitpunkten. Jeder verliert irgendwann Menschen, die er gerne behalten hätte, ist Hals über Kopf verliebt, so sehr, dass es bedrohlich wird, oder steht vor den Trümmern einer Beziehung. Der Anlass dafür, dass sich Susanne 2013 entschloss, nach zehn Jahren wieder Konzerte zu spielen, war der viel zu frühe Tod ihrer Mutter. Der Tod stellte existenzielle Fragen an ihr Leben: Wofür willst Du am Ende gelebt haben?

CASIO RAKETE macht Avantgarde-Schlager Baujahr 82 und besteht zu 50 % aus Begleitautomatik, 40 % Gesang und 10 % reiner Poesie. Dazu ein Anzug und fertig ist der Beweis, dass große Gesten und kleine Keyboards kein Gegensatz sein müssen.

Eigentlich ist Max Frederic Remmert, seines Sternzeichens nach Tausendsassa, mit seiner Schwiegermutter-Pop-Band „Alter Kaffee“ unterwegs. Doch ab und zu, wenn Jupiter und Mars in einem günstigen Winkel stehen - und weil es einfach unverschämt viel Laune macht - spielt Max Wohnzimmerkonzerte, bei Poetry Slams und Lesungen, düst durch Raum und Zeit und von WG-Party zu WG-Party. Manchmal wild, manchmal knusprig wie ein Knäckebrot, aber immer mit Haltung. Max ist seit 2011 Musikstudent an der Uni Kassel (Hoppala!), schreibt deutsche Texte und hat einen unglaublichen Hang zu Pizza und Filterkaffee mit einem Schuss Milch.
Antworten

Social Media